Kategorie: Buddhismus

Wie werde ich frei? Der Weg des Zen

Wie werde ich frei? Der Weg des Zen Wie werden ich frei?

Kennst du das? Ein Gedanke, ein Problem, ein Ereignis, beschäftigt dich so stark, dass du darunter leidest. Immer wieder denkst du daran, bist gefangen in der scheinbar endlosen Spirale aus belastenden Gedanken und Gefühlen. Ein halbes Jahr lang erfuhr ich genau das und ärgerte mich mit Sorgen und beklemmenden Gefühlen herum, ohne dass ich mich […]

Was können Christen von Buddhisten lernen?

Was können Christen von Buddhisten lernen? Von Buddhisten lernen

Seit vielen Jahren gehe ich den Zen-Weg, und habe die Übung des Zazen in mein christliches Glaubensleben integrieren können. Obwohl ich kein Buddhismus Experte bin, habe ich während meiner buddhistischen Praxis, viel erfahren dürfen, was mich vor allem in meiner Jugend sehr geprägt hat. Noch heute lese ich gerne Bücher von Taisen Deshimaru, wie zum […]

Eine Fantasiereise in die geistige Welt

Eine Fantasiereise in die geistige Welt Geistige Welt

Gerade sitze ich auf meinem Balkon, die Oktobersonne scheint mir ins Gesicht, wärmt mich zärtlich und lässt mich meine Sorgen vergessen. In solchen Momenten, schätze ich mein Leben besonders, denn es lädt mich ein zum Genuss – eine wahrlich spirituelle Übung. Gerade denke ich über den „Himmel“ nach. Also den Ort, den wir nach unserem […]

Ein Gott, der immer da ist?

Ein Gott, der immer da ist? Ein immerwährender Gott

Im Artikel Der Weg mit Gott – ein Schulungsweg sprach ich vom Ziel des Menschen, das für mich darin besteht, eine lebendige Beziehung zu Gott alltäglich zu suchen und allmählich aufzubauen. In Auf Sonne folgt Regen zeigte ich, wie schmerzhaft es ist, wenn Gott als fern wahrgenommen wird, wenn wir meinen, dass Gott uns verlassen […]

Jahwe und Shunyata: zwei gegensätzliche Gottesbilder?

Jahwe und Shunyata: zwei gegensätzliche Gottesbilder? Jahwe und Shunyata

Lange Zeit habe ich mit dem Gottesbild aus West und Ost gerungen, genauer gesagt mit den etablierten Konzepten eines personalen oder apersonalen Gottes. Wie kann beides zusammenpassen? Wie kann es sein, dass Menschen aus der asiatischen Tradition fest behaupten können: Da gibt es eine nebulöse Kraft mit nicht-personalen Zügen, die nichts mit Glauben zu tun […]

Mein Weg zum traditionellen Zen

Mein Weg zum traditionellen Zen Im Zen steht der Vollmond für die Erleuchtung

Der Vollmond steht im Zen für die Erleuchtung, für die Buddha-Natur. Wir Menschen sprechen von Halbmond, zunehmenden Mond, Neumond oder Vollmond. Doch der Mond ist in Wahrheit immer rund, egal wie ihn die Sonne beleuchtet. Das ist eine Allegorie zur Buddha-Natur. Auch die Buddha-Natur ist im Menschen immer vorhanden, wie auch immer unser Leben aussehen […]